Info

Doschauher.tv ist der erste und bis dato einzige Internetfernsehsender, den eine Hochschule produziert und regelmäßig live im Internet sendet. Dabei werden alle Funktionen vor und hinter der Kamera, in Redaktion und Technik von Studenten des Studiengangs Medientechnik der Hochschule Deggendorf übernommen.

In zwei Semestern wird den Studenten anschaulich im Fach Film-Video-Design gezeigt, wie Film und Fernsehen gemacht wird. Das alles findet im vierten und fünften Semester bei doschauher.tv statt.

Das Online TV Projekt steht unter der Leitung von Prof. Ernst Jürgens, der die “Redaktionsgruppe” konzeptionell-redaktionell betreut. Die “Technikgruppe” von doschauher.tv wird von M.Eng. Dipl.-Ing.(FH) Oliver Bauer wissenschaftlich-technisch betreut. Durch das Konzept “doschauher.tv” bekommen die Medientechnikstudenten einen praktischen Eindruck und können ihr Wissen aus allen Teilbereichen ihres Studiums anwenden.

Doschauher.tv ist inhaltlich eine unterhaltsame, unberechenbare und überraschende Webshow mit dem Schwerpunktthema “Medien”. Durch die Sendung führt ein, von Semester zu Semester wechselndes, Moderatoren-Paar. Sie unterhalten sich mit den Studiogästen, die aus den verschiedensten Bereichen stammen, interviewen die Liveband und kündigen die Einspieler (Kurzreportagen, humorvolle Clips, Parodien, journalistische Beiträge) an.

Als besondere Studio-Gäste durften wir bereits Armin Maiwald (Sendung mit der Maus), Dr. Wibke von Bonin (Tausend Meisterwerke), Sigmund Gottlieb (BR Chefredakteur), Franz Xaver Gernstl (Dokumentarfilmer und Produzent), Charles M. Huber (Schauspieler, bekannt aus “Der Alte”) den Liedermacher Wolf Biermann, Hans-Jürgen Buchner “Haindling” (Komponist), David Mitterer (Mentalist und Zauberer), Matthias Keller-May (Redaktionsleiter der BR-Abendschau) und Wolfgang Fierek (Schauspieler) begrüßen.

Alle Internet TV Sendungen werden live und vor Publikum (120 Besucher) im Medienatelier der Hochschule produziert. Von den Teams wird ein professionelles Maß an Konzentration und Einfallsreichtum in allen Aufgabenbereichen gefordert.

In jedem Semester wurden in den letzten zehn Jahren je vier bis fünf einstündige Sendungen produziert.

Sonderformate sind: die Sendung der Schüler des Gymnasiums Landau und der Poetry Slam in Koproduktion mit der Stadtbibliothek Deggendorf.